Akustische Probleme in Vortragssälen, Kirchen und Konzerthäusern

Grosse Säle haben oft eine wunderbare Akustik für Musik, für Vorträge sind sie wegen dem starken Hall aber weniger geeignet.

Wie Hall das Hören beeinflusst

Die ideale Nachhallzeit für Sprachdarbietungen liegt unter 1 Sekunde. In Vortrags- und Konzertsälen treffen wir jedoch oft Nachhallzeiten von 1,5 bis 3 Sekunden an. Dies ist der Verschmelzung der einzelnen Instrumente zuträglich: Je nach Epoche, Stil und Besetzung variiert die optimale Nachhallzeit. In grossen, leerstehenden Gebäuden wie Fabrikhallen oder auch Kirchen wird der Schall an den harten Wänden zurückgeworfen und vermischt sich mit dem, was das Ohr auf direktem Weg erreicht. Nachhallzeiten von über 4 Sekunden sind hier keine Seltenheit und führen dazu, dass Sprache schwer verständlich wird.

Wie Sie besser verstehen, wenn es hallt

Hörgeräteträgerinnen und –träger sollten sich in einem Vorlesungssaal oder einer Kirche mit Beschallungslautsprechern einen Platz in unmittelbarer Nähe der Lautsprecher suchen. So kommt der Schall am direktesten und ohne Nachhall in Ihren Ohren an und Worte und Lieder bleiben verständlich.

Ausserdem sollten Sie darauf achten, dass Sie die Vortragenden gut sehen können. Unbewusst (oder mit etwas Übung auch bewusst) lesen wir alle von den Lippen unseres Gegenübers. Auge und Ohr ergänzen sich auf intelligenteste Art und Weise. Fällt einer der beiden Sinne aus oder funktioniert schlechter, muss der andere umso mehr Arbeit übernehmen. Es macht also Sinn, Auge und Ohr gleichzeitig zu stimulieren. Sonst muss das Hirn über Gebühr arbeiten, was uns schnell ermüden lässt.

Ringleitung

Viele Kirchen und Vortragssäle verfügen über eine Ringleitung, die Signale der Mikrofonanlage in Form von elektromagnetischen Wellen in den Raum senden. Diese können Sie mit speziellen Hörgeräten kabellos empfangen. Mikrofonsignale gelangen so direkt und unverfälscht durch Umgebungsgeräusche zu Ihrem Ohr.

Ich empfehle Ihnen, diese effiziente Technologie zu nutzen. Mein Fachgeschäft ist mit drei Ringleitungen und einer Audioanlage ausgerüstet und kann die Akustik eines Vortragssaals oder einer gotischen Kirche simulieren. Sie werden staunen, wie gut Sie mit einem korrekt eingestellten Ringleitungsprogramm verstehen, selbst bei einem Nachhall von 5 Sekunden.

Finden Sie hier heraus, ob Ihre bevorzugte Kirche oder Ihr bevorzugter Konzertsaal über eine Höranlage verfügt: www.hoeranlagenverzeichnis.ch

Interessantes zu Nachhallzeiten in Kirchen

Wussten Sie, dass Kirchen unterschiedlicher Epochen und Konfessionen auch typische akustische Eigenschaften haben? Gemäss einer Studie der EMPA, Dübendorf hallen ältere und katholische Kirchen mehr als jüngere und protestantische. Die Nachhallzeiten schwanken zwischen 1.2 Sekunden und 4.1 Sekunden!