Tinnitus und Hörverlust treten oft gemeinsam auf

Tinnitus ist sehr häufig eine Begleiterscheinung von Hörverlust. Der Grad des Hörverlusts und der Schweregrad des wahrgenommenen Tinnitus korrelieren aber kaum. So kann z.B. jemand mit sehr leichtem Hörverlust einen starken Tinnitus haben. 
Interessanterweise liegt bei der Ermittlung der Tinnituslautheit die subjektive Lautstärke in der Regel 10 dB über der Wahrnehmungsschwelle in diesem Frequenzbereich.

Der Schweregrad der Tinnitusbeeinträchtigung hängt entscheidend davon ab, wie der Betroffene mit seinem Tinnitus umgeht. Die emotionale Reaktion kann von sehr schwach bis sehr stark reichen. 

 

 

 

 

80% der Tinnitus-Patienten haben auch einen Hörverlust