Professioneller Gehörschutz für Jäger und Schützen

Genügt ein einfacher Ohrstöpsel für die Jagd? Lohnt sich ein individuell angefertigter Gehörschutz mit Wechselfilter? Ist ein aktiver Hörverstärker von Vorteil, weil man damit das Wild besser hört?

Es ist nicht so einfach, angesichts der Fülle von Gehörschutz-Angeboten die passende Lösung für sich selber zu finden.

Folgende Produkte kann ich Ihnen für den Ansitz, die Treibjagd und das Tontaubenschiessen empfehlen, mit den folgenden unterschiedlichen Vor- und Nachteilen:

 

 

  CENS Hunter bachmaiER shooter Phonak Serenity DP+  
gute Bewegungsfreiheit, sitzt im Ohr, keine Behinderung durch zusätzliche Kabel und Apparaturen X X    
einfach einzusetzen dank harter Schale     X  
schnell einzusetzen und zu entfernen dank Kordel, geht nicht verloren     X  
Richtungshören bleibt erhalten dank Mikrofonen im Ohr X X X  
Windgeräusche werden unterdrückt X (nur Störgeräusch-unterdrückung) mechanischer Windschutz  
Ohrstücke können separat von Elektronik gereinigt werden X X X  
Batterien Hörgeräte­batterien, entladen sich auch bei Nicht-Gebrauch Hörgeräte­batterien, entladen sich auch bei Nicht-Gebrauch Standard­batterien, langlebig  
Lautstärke, Programme, Bedienung kleine Regler, stufenlos verstellbar, mehrere Programme kleiner Druckknopf, 3 Stufen 7 Stufen, grosser Regler  

Alle Angaben ohne Gewähr

Sie sind mit lästigen Ohrstörgeräuschen, dem Tinnitus, nicht alleine. Ich selber habe Tinnitus - wie bei vielen Menschen eine Begleiterscheinung des Hörverlusts.

Mehr erfahren